Leipziger Eisenbahngeschichte von gestern bis heute
  Reichsbahn-Ausbesserungswerk Engelsdorf
 
Reichsbahn-Ausbesserungswerk Engelsdorf

Reichsbahnwerk Leipzig I

Zu der Geschichte des Werk I wird noch recherchiert


Reichsbahnwerk Leipzig II

Der Bau des Das Reichsbahnwerk Leipzig II dauerte 2 Jahre. Das Werk wurde duch den Bau des Leipziger Hauptbahnhofs (1904) nach Engelsdorf verlegt.
Am 05.12.1905 wurde das Ausbesserungswerk eingeweiht, das Werk besahs eine große Lok und Wagenwerkstatt.
Zu einer der Werkhallen gehörte auch ein Bunker, der die Arbeiter vor Luftangriffen im zweiten Weltkrieg schützte.

Zu der heutigen Zeit, wird noch immer ein kleiner Teil des Geländes von der DB für die Wartung von Güterwagen genutzt.

Die Dampflok 01 1066, die noch heute betriebsfähig im Museumsverkehr durch
 Deutschland fahren darf, weilte nach Indienststellung im Jahr 1940 für einige Zeit im RAW Engelsdorf. Sie wurde im Jahr 1940 in Berlin bei Schwarzkopff gebaut. Damals besaß sie noch eine Stromlinienverkleidung, die nach ende des 2. Weltkrieges, entfernt wurde.

Mehr zu der Geschichte des Ausbesserungswerk wird noch recherchiert.
 
  Gesamte Besuche : 147392 Besucher Copyright: Nico Nütz  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=